Service-Navigation

Suchfunktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Inanspruchnahme der Bildungseinrichtungen
des Bildungs- und
Wissenszentrums Boxberg (Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ)

Allgemeines
Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg
(Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ) ist eine
Einrichtung des Landes Baden-Württemberg zur
Förderung der Aus- und Weiterbildung auf dem
Gebiet der Schweinehaltung und Schweinezucht.
Dazu führt das Bildungs- und Wissenszentrum
Boxberg Veranstaltungen durch. Diese
Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die
Beziehungen des Bildungs- und Wissenszentrums
Boxberg mit den Teilnehmern/- innen an den
Veranstaltungen.

Leistungsumfang, Änderungen
Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der
Veranstaltungsbeschreibung. Abweichende
Regelungen sind schriftlich zu vereinbaren.

Anmeldung
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer
Veranstaltung und der Annahme durch das
Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg zu
Stande. Mit der Anmeldung werden diese
Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vertragsbestandteil.
Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist
eine telefonische oder schriftliche Anmeldung per
Fax oder mit dem auf der Homepage der LSZ
Boxberg hinterlegten Formular erforderlich. Bei
eintägigen Veranstaltungen genügt die
telefonische Anmeldung. Die Teilnehmer/- innen
werden vor Beginn per Email, Fax oder Post
benachrichtigt. Bei Überbelegung der
Veranstaltung, Änderung oder Ausfall informiert
das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg,
sobald es hiervon Kenntnis hat.

Rücktritt von Veranstaltungen durch das
Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg
Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg kann
wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall von
Dozenten, Seuchengefahr und ähnlichen schwerwiegenden
Gründen vom Vertrag zurücktreten. In
diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen
erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen das
Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg sind
ausgeschlossen.

Rücktritt von Veranstaltungen durch
Teilnehmer/- innen
Abmeldungen sind bis spätestens eine Woche vor
Veranstaltungsbeginn möglich. Bei verspäteter
oder nicht erfolgter Abmeldung wird ein
Kostenersatz in Höhe von 25,00 € erhoben.
Abmeldungen von der überbetrieblichen
Ausbildung sind bis spätestens zwei Wochen vor
Beginn möglich. Bei verspäteter oder nicht erfolgter Abmeldung wird ein Kostenersatz in
Höhe von 60,00 € erhoben.

Speicherung von Daten
Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg speichert die persönlichen Daten der Teilnehmer/-
innen bei der Anmeldung in elektronischer Form.
Name, Anschrift und Telefonnummer können den
anderen Teilnehmern/- innen einer Veranstaltung
zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften
mitgeteilt werden, es sei denn, der/ die
Teilnehmer/-in widerspricht dem ausdrücklich.
Die Daten werden vom Bildungs- und Wissenszentrum
Boxberg ausschließlich für dienstliche
Zwecke genutzt. Eine Weitergabe z.B. an Firmen
zu Werbezwecken erfolgt nicht.

Bezahlung
Die Kosten für Übernachtung, Verpflegung,
Unterlagen und Teilnahmegebühren werden in
der Höhe, wie sie in der
Veranstaltungsausschreibung genannt ist,
vorbehaltlich eventueller Änderungen, spätestens
bei Beendigung der Veranstaltung fällig.

Hausordnung
Die Hausordnung regelt die Einzelheiten des
Aufenthalts auf dem Gelände des Bildungs- und
Wissenszentrums Boxberg. Sie ist Bestandteil der
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Haftung, Unfälle
Die Haftung des Bildungs- und Wissenszentrums
Boxberg für Schäden und Unfälle jeder Art wird
auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
Für die während des Aufenthalts von Teilnehmer/-
innen verursachten Schäden an Einrichtungen
und Gebäuden des Bildungs- und Wissenszentrums
Boxberg sowie bei Verlust von den zur
Verfügung gestellten Schlüsseln haftet der/die
Teilnehmer/- in im Rahmen der gesetzlichen
Bestimmungen.
Für Unfälle gelten die Bestimmungen der gesetzlichen
Unfallversicherung.

Veranstaltungen durch geschlossene Gruppen
Eigenständige Veranstaltungen Dritter (Verbände,
Vereine, Private) werden in einem besonderen
Belegungsvertrag geregelt.

Gültigkeitsklausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser
Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein,
bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen
oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.
Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten
die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Boxberg, Juli 2012



Hier können Sie sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen der LSZ Boxberg als pdf-Datei herunterladen.

Datum Bezeichnung Typ
03.07.2012Allgemeine Geschäftsbedingungen
pdf

Fußleiste